Abschlusstour der ersten Staffel Leadership inspired by Seamanship 2016:
„Ich nehme für meinen Alltag mit, dass das Segelgefühl am stärksten und die Geschwindigkeit am größten nicht mit Rückenwind werden – sondern gegen den Wind.“
Immer wieder sind meine Teilnehmer fasziniert vom Erlebnis, dass man mit einem Segelschiff tatsächlich nahezu frontal gegen den Wind segeln kann. Dabei wandelt das Segel durch seine Wölbung einen großen Teil des Gegenwindes in Vortrieb um, ähnlich wie der Flügel eines Flugzeuges den Gegenwind in Auftrieb verwandelt.
Den Gegenwind, die Hürden und die Stolpersteine, die einen im Alltag auf dem Weg zur Erreichung eines Zieles immer wieder begegnen, strategisch sogar als Energiequelle zur noch besseren und schnelleren Zielerreichung zu nutzen, ist für viele ein krasser Perspektivenwechsel. Den zukünftigen Umgang damit zu lernen und dessen konkrete Umsetzung im Job zu planen, ist fester Bestandteil von Leadership inspired by Seamanship.
Neben diesem Aspekt gewannen die Teilnehmer durch die vielen äußerst intensiven Momente der totalen Distanz und Loslösung vom Alltag, sei es beim Gipfelaufstieg auf menschenleere Inseln, bei der Fahrt auf dem offenen Meer mit endlosem Wasserblick bis zum Horizont oder dem lautlosen nachts Segeln unter Sternenlicht, jede Menge neue Energie und Erkenntnis zu den subjektiv wirklich wesentlichen und bedeutsamen Dingen.
„Nach der Rückkehr stellte ich fest, dass ich in meiner Abwesenheit über 600 eingegangene Whats App Nachrichten nicht beantwortet hatte – ohne, dass es auch nur die geringste Auswirkung gehabt hätte.“ – diese Erkenntnis spricht wohl für sich. 
Zwei Rekorde gab es auf dieser Tour: zum einen hatten wir noch nie so viele Begegnungen mir Delphinen, die uns, wie kaum ein anderes wildes Lebewesen, unsere Verbundenheit zur Natur spüren lassen.
Zum anderen erlebten wir bei Bora mit 190 km/h die bisher höchsten gemessenen Windgeschwindigkeiten bei unseren Trainings, gepaart mit der Erkenntnis, dass man den Sturm zwar nicht beeinflussen kann, sehr wohl aber, wie man darin mit den Segeln umgeht.

Die nächsten Termine von Leadership inspired by Seamanship:

08. – 14.10.16
15. – 21.10.16
Auf Grund der Nachfrage empfehle ich allen Interessierten eine schnelle Anmeldung.
Gerne planen ich für Sie und Ihr Team auch individuelle Termine.
Weitere Infos sowie Anmeldung via hallo@jetraining.de oder unter 0172-9466531.