Die wirklich wichtigen Orte

Kennst Du sie auch, diese Orte, an denen Du Dich plötzlich wieder wie damals, als Kind, fühlst und die Welt in Ordnung zu sein scheint? Plätze, an denen Du einfach alles vergisst, ganz ruhig wirst und Dein Alltag mit all seinen Problemen völlig belanglos ist?
Stellen, draußen in der Natur, an denen Du die Stille hören kannst, Deine Akkus sich schlagartig voll aufladen, und Du auf einmal mit Leichtigkeit über Dich hinauswachsen kannst?
Genau, die Orte, die Du in der operativen Hamsterrad-Hektik Deines Jobs manchmal schon fast vergessen hast – eben die wirklich wichtigen, wesentlichen Orte?

Genau solch einen Ort beschreibt Gnarly Bay in seinem Kurzfilm auf eindrückliche Weise.
Wir brauchen diese wichtigen Plätze, um uns zu erden, um Energie zu tanken und zurück zum rechten Maß und zum Wesentlichen zu finden, in unserer schnell tickenden, quantitätsorientierten Welt.
Für mich ist einer dieser wesentlichen Orte am Himmel – am besten lautlos in einem Segelflugzeug.
Ein ganz besonderer Flug dort oben, frei über den Wolken, Vogel spielend im Hier und Jetzt, lieferte mir vor 15 Jahren den Impuls, mich beruflich zu dem zu verändern, was ich heute nicht mehr als Arbeit, sondern einfach als „mein Leben“ empfinde.
Genau aus diesem Grund finden meine Coachings und Trainings an „Important Places“ statt: am Himmel im Flugzeug, auf dem Meer an Bord eines Segelschiffes oder ganz bodenständig in der Wildnis und Natur rund um die Alpen.

Gönne Dir kurz ein paar Minuten Entspannung, sieh Dir diesen Clip hier an und ich wette, Du kannst es ganz schnell fühlen: dieses Kribbeln, diese besondere Magie und die sanfte Kraft, die uns wichtige Orte bringen.
Wo sind Deine wichtigen Plätze? Begib Dich immer wieder dort hin – sie sind Deine unerschöpfliche Tankstelle!

„Magst Du Dich immer an den Weg erinnern, der zurück führt – zurück zu den wichtigen Orten.“  – Gnarly Bay